News

News

La Verrerie, Progens

02.12.2019

Unser Glasfasernetz ist nun in La Verrerie und Progens betriebsbereit. Über 230 zusätzliche freiburgische Haushalte und Geschäfte können nun das beste Multimedia mit Lichtgeschwindigkeit unseres Partners net+ FR genießen.

Der Aufbau läuft weiter in den Dörfern Ependes und Prez-vers-Noréaz, die Anfangs nächstes Jahres verbunden sein werden.

 

ftth fr und Swisscom einigen sich auf erneute Zusammenarbeit beim Ausbau des Glasfasernetzes im Kanton Freiburg

04.11.2019

Mit der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages am 31. Oktober 2019, einigen sich ftth fr und Swisscom auf eine erneute Zusammenarbeit beim punktuellen Ausbau des Glasfasernetzes auf Basis der «Fibre-to-the-Home-Architektur» (FTTH) im Kanton Freiburg. Bei den Verhandlungen konnte auch auf die Erfahrungen aus der mehrjährigen Zusammenarbeit zwischen 2012 und 2017 zurückgegriffen werden. Primär wollen die beiden Unternehmen von Synergien in den Infrastrukturen profitieren, wodurch sich im Kanton Freiburg Parallelnetze vermeiden lassen. Die Zusammenarbeit kommt der Bevölkerung zugute, die dadurch über eine grössere Auswahl an Dienstanbietern verfügt.

Der neue Vertrag definiert allgemeine Rahmenbedingungen, die die beiden Parteien bei Bedarf und fallbezogen auf einzelne Ausbauprojekte anwenden können. Zudem regelt er auch die Zugangsbedingungen für Swisscom auf bestehende FTTH-Glasfasernetze von ftth fr. Jedes potentielle Projekt wird einzeln beurteilt und bei Übereinkunft vertraglich festgehalten. Damit wird die Möglichkeit geschaffen, sehr individuell auf die Ausgangslage in einem bestimmten Ausbaugebiet einzugehen. Erste entsprechende Vereinbarungen haben ftth fr und Swisscom bereits für die Ortschaften Broc (gemeinsamer Ausbau) sowie Cottens (Zugang zum bestehenden Netz von ftth fr durch Swisscom) getroffen. Weitere Ortschaften werden zurzeit gemeinsam analysiert.

Das gesamte FTTH-Glasfasernetz im Kanton Freiburg unterliegt dem «Open Access»-Prinzip und wird allen interessierten Dienstanbietern offen und diskriminierungsfrei zugänglich gemacht.

Pressemitteilung herunterladen

 

Cousset, Schwarzsee

30.10.2019

Unser Glasfasernetz ist nun in Cousset und in einem großen Teil des Dorfes Schwarzsee betriebsbereit. Über 850 zusätzliche freiburgische Haushalte und Geschäfte können nun das beste Multimedia mit Lichtgeschwindigkeit unserer Partner net+ FR und senseLAN genießen.

Der Aufbau läuft weiter in den Dörfern La Verrerie und Progens, die demnächst verbunden sein werden.

 

Grangettes, Treyvaux

02.10.2019

Unser Glasfasernetz ist nun in Grangettes-près-Romont und Treyvaux betriebsbereit. Über 500 zusätzliche freiburgische Haushalte und Geschäfte können nun das beste Multimedia mit Lichtgeschwindigkeit unseres Partners net+ FR genießen.

Der Aufbau läuft weiter in den Dörfern Schwarzsee und Cousset, die demnächst verbunden sein werden.

 

Auboranges, Ottisberg (Düdingen)

05.08.2019

Unser Glasfasernetz ist nun in Auboranges betriebsbereit. Etwa 100 zusätzliche freiburgische Haushalte und Geschäfte können nun das beste Multimedia mit Lichtgeschwindigkeit unseres Partners net+ FR genießen.

Darüber hinaus sind nun auch rund 15 Haushalte im Quartier Ottisberg (Düdingen) angeschlossen. Dort sind net+ FR und senseLAN als Dienstanbieter verfügbar.

Der Aufbau läuft weiter in den Dörfern Grangettes-près-Romont und Treyvaux, die demnächst verbunden sein werden.

 

Cottens, Mézières

02.07.2019

Unser Glasfasernetz ist nun in Cottens und Mézières betriebsbereit. Über 800 zusätzliche freiburgische Haushalte und Geschäfte können nun das beste Multimedia mit Lichtgeschwindigkeit unseres Partners net+ FR genießen.

Der Aufbau läuft weiter in den Dörfern Auboranges, Grangettes-près-Romont und Treyvaux, die demnächst verbunden sein werden.

 

Epagny

03.06.2019

Unser Glasfasernetz ist nun in Epagny, so wie im Quartier Les Pichon in Montbovon, betriebsbereit. Über 350 zusätzliche freiburgische Haushalte können nun das beste Multimedia mit Lichtgeschwindigkeit unseres Partners net+ FR genießen.

Der Aufbau läuft weiter in den Dörfern Cottens, Mézières und Auboranges, die innerhalb den nächsten Wochen verbunden sein werden.

 

Der Staatsrat entscheidet sich gegen zusätzliche finanzielle Beiträge an ftth fr AG

28.05.2019

ftth fr nimmt den heutigen Beschluss des Staatsrates zur Kenntnis.

Für Projekte in Planung oder Bau gibt es keine Änderungen, sie werden wie geplant durchgeführt.

Danach werden wir daran arbeiten, unser Netz bei sich bietenden Gelegenheiten zu erweitern und zu verdichten, zum Beispiel bei Neubauten. Natürlich werden wir auch weiterhin bestehende Fasern betreiben, die derzeit mehr als 60.000 Haushalte und Unternehmen (40% des Kantons) bedienen.
 

Montagny-les-Monts, Les Arbognes, Promasens

04.04.2019

Unser Glasfasernetz ist nun in Montagny-les-Monts (inklusiv Les Arbognes) und Promasens betriebsbereit. So können über 300 zusätzliche freiburgische Haushalte das beste Multimedia mit Lichtgeschwindigkeit unseres Partners net+ FR genießen.

Der Aufbau läuft weiter in den Dörfern Cottens, Epagny und Mézières, die bis Ende Frühling verbunden sein werden.

 

Romanens, La Sionge, Rueyres-Treyfayes, Villargiroud, Villarsiviriaux

01.03.2019

Unser Glasfasernetz ist nun in Sâles (Dörfern Romanens, Rueyres-Treyfayes und Quartier La Sionge), Villargiroud und Villarsiviriaux betriebsbereit. So können bereits 500 zusätzliche freiburgische Haushalte das beste Multimedia mit Lichtgeschwindigkeit unseres Partners net+ FR genießen.

Der Aufbau läuft weiter in den Dörfern Cottens, Epagny, Montagny-les-Monts und Promasens, die innerhalb der nächsten zwei Monate verbunden sein werden.

 

Ade 2018, es lebe 2019!

10.01.2019

Die Zeit um Neujahr ist ideal, um einen Blick zurück und einen in die Zukunft zu werfen.

2018 haben wir in rund dreissig Freiburger Ortschaften fast 4'600 weitere Wohnungen und Geschäfte an unser Glasfasernetz angeschlossen. Die meisten dieser Neuanschlüsse erfolgten in Gemeinden mit geringer Bevölkerungsdichte. Dank der Glasfaser können die Bewohnerinnen und Bewohner dieser Dörfer eine superschnelle Internetverbindung und die neuesten Multimediadienste nutzen. So surft man nun beispielsweise in St. Silvester genauso schnell wie im Zentrum von New York oder Hong Kong!

Bisher haben wir im Kanton Freiburg bereits 60'000 Glasfaseranschlüsse realisiert.

Für 2019 haben wir uns noch mehr vorgenommen: 5'000 neue Glasfaseranschlüsse sind geplant.

Wir freuen uns, die echte FTTH-Glasfaser im Kanton Freiburg weiter auszubauen; es ist die einzige Technologie, die praktisch unbegrenzte Leistungen ermöglicht, heute und für mehrere Generationen.

 
 
 

ftth fr AG, ein Gemeinschaftsunternehmen von:

groupe-e Staat Freiburg ib-murten Gruyère Energie